Dezember 2007: Fundament

Die Fundamentierung des Mannschaftsgebäudes wurde mit Streifenfundamenten ausgeführt. Die Fundamentierung der Fahrzeughalle erfolgte mit Einzelfundamenten und aufgesetzten Fertigteilköchern. Die Fundamente wurden laut statischer Berechnung bewährt und auf die tragende Schotterschicht gegründet. Teilweise erfolgte ein Bodenaustausch mit Magerbeton. Aufgrund des unfesten Bodens durch schlechte Witterungsverhältnisse konnte der Betonmischer das Gelände nicht befahren und so musste mittels Betonpumpe gearbeitet werden.