13. Einsatz | 07.09.2021 | 17:51 - 19:30 Uhr | Verkehrsunfall

Am Abend des 07. September 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wampersdorf zu einen Verkehrsunfall Kreuzung Wiener Straße # Obere Hauptstraße alarmiert.

Eine PKW-Lenkerin welche von Wimpassing kommend in die Obere Hauptstraße einbiegen wollte, dürfte einen aus Weigelsdorf kommenden Motorradlenker übersehen haben. Beim Abbiegevorgang kam es dann zum Crash. Der Motorradfahrer wurde von dem PKW erfasst und schwer verletzt auf die Bordsteinkannte des Gehsteiges katapultiert.

Der Unfallort der sich direkt vor dem Feuerwehrhaus befand, konnte rasch abgesichert werden. Da sich bei den eintreffenden Feuerwehrkameraden auch zwei aktive Rettungssanitäter befanden, konnten auch sofort die Erstmaßnahmen eingeleitet werden. Aufgrund des Verletzungsbildes wurde zusätzlich zum Rettungswagen des Samariterbundes Ebreichsdorf auch der in Wiener Neustadt stationierte Notarzthubschrauber Christophorus 3 alarmiert. 

Nach notärztlicher Versorgung wurde der verletzte Motorradlenker in ein umliegendes Krankenhaus geflogen.

Nach der Unfallaufnahme der Polizei wurde der beschädigte PKW sowie das Motorrad auf einem gesicherten Platz abgestellt. Für die Dauer der Rettungs- bzw. Bergearbeiten musste der Kreuzungsbereich immer wieder gesperrt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Wampersdorf mit RLFA 2000, LF, KLF und 18 Mann

ASB Ebreichsdorf 1 RTW

ÖAMTC NAH Christophorus 3

Polizei Pottendorf

 

Alarmstufe:

 TECHNISCHER EINSATZ                                                                                                                              

 

Einfache technische Einsätze wie z.B. Beseitigen von Hindernissen, Auspumparbeiten u. ä. (örtlich zuständige Feuerwehr)

 

Fotos: