NEUIGKEITEN

Herzlich willkommen auf der neuen Homepage der FF Wampersdorf!

Seit Jänner 2001 und somit seit nunmehr genau 10 Jahren kann man die Freiwillige Feuerwehr Wampersdorf im Internet besuchen. Dabei ist die Homepage seit 2001 bisher technisch unverändert geblieben.

 

So basierte sie nach wie vor auf HTML mit Elementen aus Java Script und Flash. Heute - 10 Jahre nach dem Programmieren dieser Homepage - gibt es deutlich effizientere Möglichkeiten, große Mengen an Daten zu verwalten und zu publizieren.

 

Diese Entdeckung machte ich erstmals im Sommer 2008. Damals begann ich mich im Internet umzusehen, was denn die Alternativen zu HTML sind, und bin dabei auf das Content Management System Joomla gestoßen. Bald war mein Interesse geweckt und ich begann mich mit diesem Thema zu beschäftigen. Obwohl der Anfang - wie so oft - schwer war, konnte man bald erste Fortschritte erkennen und so war im Herbst 2008 die erste Grobversion der neuen Homepage fertiggestellt.

 

Aufgrund Zeitmangels stand das Projekt dann allerdings fast 2 Jahre still und wurde erst im Sommer 2010 wieder aufgenommen. Zuerst wurde am Gerüst weitergearbeitet. Als dieses im Wesentlichen fertig war, machte ich mich daran, neue Komponenten hinzuzufügen. Dies sollte sich als sehr aufwändig herausstellen, da vor allem die Anpassung der Komponenten an die Homepage sehr viel Zeit in Anspruch nahm.

 

Noch aufwändiger war dann das Übertragen der Inhalte - da Joomla auf myPHP-Datenbanken basiert, musste jeder noch so kurze Beitrag per Copy & Paste manuell übertragen werden.

 

So wurde das ursprüngliche Ziel vom Online-Gehen der neuen Homepage mit 1. Jänner 2011 um ein Monat verfehlt und auch der Zeitaufwand war deutlich höher als erwartet, ging er doch in die mehrere hundert Stunden. Mit dem Ergebnis kann man aber meiner Meinung nach sehr zufrieden sein:

  • Web 2.0 lautet die neue Devise - auch Feuerwehrmänner ohne technisches Know How können von nun an Inhalte publizieren
  • Dadurch soll die Homepage dynamischer und noch aktueller werden
  • Viele neue Features wurden integriert - Einsatzstatus NÖ, Wettervorhersage, Facebook-Verknüpfung, Hochwasserstand Leitha und Terminkalender, um nur einige zu nennen
  • Durch Elemente wie "breadcrumbs" (siehe oben: "Sie befinden sich hier: ..."), der Bilderdarstellung in einer Lightbox, der Suchfunktion usw. werden die Lesbarkeit und die Übersichtlichkeit deutlich verbessert
  • Da die neue Homepage vollständig ohne Frames arbeitet, ist sie auch für mobile Endgeräte optimiert

Daneben gibt es meiner Meinung nach noch viele weitere Verbesserungen, die jeder selbst für sich entdecken kann. Ich wünsche daher viel Spass und hoffe, dass die Homepage gefällt! Über Feedback - gerne auch in Form eines Eintrages in unser neues Gästebuch - bin ich sehr dankbar, auch über Infos zu Fehlern, welche bei so großen Projekten sicher inhärent sind.

 

LM Jürgen Höller

Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit, Webmaster