03. Veranstaltung | 20.02.2010 | Holzschlägerarbeiten

Am Samstag, dem 20. Februar 2010 wurde von 9 Feuerwehrkameraden Holz für Zwecke der FF Wampersdorf geschlägert. Es ist aber nicht das Feuerwehrhaus, das mit Holz beheizt wird, sondern es sind die kleinen Öfen, die bei der Wampersdorfer Punschhütte dafür sorgen, dass den Gästen in der meist kalten Vorweihnachtszeit nicht kalt wird.

Mit Hilfe mehrerer Traktoren und Kettensägen sowie einer Seilwinde und eines Holzspalters wurden ca. 10 Festmeter Holz in der Wampersdorfer Au geschlägert, auf Meter geschnitten und gespalten. In der Folge wird das Holz noch auf Scheite geschnitten und in einer angemieteten Scheune bis zur nächsten Punschhütte eingelagert.

Die FF Wampersdorf bedankt sich bei den den Kameraden für die Bereitstellung der Gerätschaften sowie für die kostenfreie Überlassung der Bäume.