07. Übung | 25.08.2010 | 14:00 - 17:00 Uhr | Unterabschnitts-Abschlussübung

Die Unterabschnitts-Abschlussübung des Jahres 2010 wurde am 25. September von der FF Siegersdorf am Areal eines Reiterhofs in Siegersdorf ausgerichtet. Übungsannahme war ein Brand in dem landwirtschaftlichen Betrieb mit Fokus auf Menschenrettung unter Verwendung von schwerem Atemschutz, auf das Herstellen von ausreichender Wasserversorgung sowie auf das Führen einer Einsatzleitstelle.


Zwei Atemschutztrupps der FF Wampersdorf beteiligten sich an der Menschenrettung aus dem Gebäude. Unser KLF wurde vom Einsatzleiter bei einem Brunnen auf einem nahegelegenen Acker positioniert. Von dort aus speiste es das RLFA mit Wasser. Da der Acker in einiger Entfernung vom angenommenen Brandherd verläuft, benötigte man dazu mehr als 10 B-Schläuche, die je 20 Meter lang sind. Vom RLFA weg wurde dann am umfassenden Löschangriff auf den Gebäudekomplex mitgearbeitet.

Im Anschluss an die Übung fand die Übungsnachbesprechung statt. Danach lud die FF Siegersdorf zu einer Stärkung ins Feuerwehrhaus.

 

 

Übungsort: