45. Einsatz | 04.11.2015 | 00:07 - 02:30 | Personensuche

symbolfoto_einsatz

Zu einem Großaufgebot der Feuerwehr und Polizei kam es in den späten Abendstunden des  03.11. bzw. frühen Morgenstunden des 04.11.2015 in Pottendorf.

Seit den Abendstunden war ein 65-jähriger Mann aus dem Landespflegeheim abgängig. Der Mann wurde zuletzt gegen 18.30 Uhr gesehen. Bei einer weiteren Kontrolle gegen 20 Uhr, war der Mann nicht mehr in seinem Zimmer. Es wurde das gesamte Pflegeheim ohne Erfolg durchsucht.

Gegen 20.30 Uhr wurde die Feuerwehr Pottendorf zur Personensuche alarmiert. Da es keine Anhaltspunkte über den möglichen Aufenthaltsort des Mannes gab, erstreckte sich das Suchgebiet über das ganze Ortsgebiet. Aufgrund dessen wurde seitens des Einsatzleiters der FF Pottendorf die Feuerwehren Landegg, Wampersdorf, Siegersdorf und Unterwaltersdorf nachalarmiert. Weiters standen Streifen der Polizei sowie ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera im Einsatz.

Das Suchgebiet der Feuerwehr Wampersdorf erstreckte sich über das Areal des Schlossparkes, welches von einzelnen Trupps systematisch durchsucht wurde.

Gegen 2 Uhr wurde die Personensuche erfolglos abgebrochen und eine Einsatznachbesprechung im Feuerwehrhaus Pottendorf durchgeführt.

 

In den Morgenstunden wurde der vermisste 65-jährige Mann in Gramatneusiedl von Passanten aufgegriffen und auf die dortige Polizeidienstelle gebracht. „Der Mann war unterkühlt aber sonst wohlauf“ bestätigte die Polizei.

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Wamperdorf: RLFA2000, LF und 17 Mann

Feuerwehr Pottendorf

Feuerwehr Landegg

Feuerwehr Siegersdorf

Feuerwehr Unterwaltersdorf

mehrere Polizeistreifen

Polizeihubschrauber

 

 

 

Fotocredit: © Thomas Lenger (MonatsRevue)

 

Einsatzort:

 

 

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.