19. Einsatz | 22.09.2013 | 12:43 - 13:45 Uhr | Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

01

Am Sonntag, dem 23.09.2013 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wampersdorf um 12:43 Uhr zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall in die Eisenstädter Straße nach Wimpassing an der Leitha alarmiert.

 

 

Der Lenker eines schwarzen Skoda fuhr gegen 12:30 Uhr auf der Eisenstädter Straße im Ortsgebiet von Wimpassing an der Leitha.

 

Aus ungeklärten Umständen verlor der Fahrzeuglenker die Herrschaft über seinen PKW, welcher in weiterer Folge frontal gegen einen Baum prallte und schlussendlich zum Stillstand kam.

 

Um 12:43 alarmierte die Feuerwehrbezirksalarmzentrale (BAZ) Baden die Feuerwehr Wampersdorf zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall zur Unterstützung der örtlich zuständigen Feuerwehr Wimpassing an der Leitha.

 

Innerhalb kürzester Zeit rückte die Feuerwehr Wampersdorf mit drei Einsatzfahrzeugen Richtung Unfallstelle aus.

Der verletzte Unfalllenker wurde bereits vom eingetroffenen Rettungsteam erstversorgt und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

 

Nach Freigabe durch die Polizeieinsatzkräfte konnte mit der Bergung des Unfallwracks begonnen werden. Mittels Rahmenseilwinde des Rüstlöschfahrzeuges wurde der PKW in direktem Zug wieder auf die Fahrbahn gezogen wo er auf die Abschleppachse verladen und auf einem gesicherten Abstellplatz verbracht wurde.

 

Für die Dauer der Rettungs- und Bergearbeiten musste die Eisenstädter Straße teilweise gesperrt werden.

 

Die Feuerwehr Wampersdorf möchte sich auf diesem Wege bei der Feuerwehr Wimpassing an der Leitha für die professionelle „bundeslandübergreifende“ Zusammenarbeit bedanken!

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Wampersdorf mit RLFA 2000, LF, KLF mit Abschleppachse und 22 Mann

Feuerwehr Wimpassing an der Leitha

Arbeiter Samariterbund Hornstein mit RTW 50-101 und 3 Mann/Frau

Polizei Hornstein mit einer Streife und 2 Mann

 

 

 

 

Einsatzort: